Autokran AK 48 / AK 48e

Erster vollelektrischer Stahl-Aluminium Autokran - auch mit Diesel Nebenantrieb oder als 400 V Hybrid

Der Autokran AK 48 punktet mit einer großen Auswahl an Antriebskonzepten, seinem innovativen Mastsystem, einer überragenden Geschwindigkeit und neuster Steuerungstechnik. Leistungsstark hebt er Nutzlasten bis 3 t (opt. 6 t) und bietet Ausfahrlängen bis 49 m (opt. 52). Mit einer Reichweite von 28,5 m bei 1 t gelangen Lasten nicht nur weit, sondern auch bis zu 31 m hoch hinaus. Als Arbeitsbühne ist der AK 48 ausgelegt für große Korblasten bis zu 600 kg. Das kraftvolle Hydrauliksystem gewährleistet den zügigen Aufbau, eine Hakengeschwindigkeit von 60 m/min und ein hohes Arbeitstempo.

Das extrem stabile Mastsystem des AK 48 aus höchstfestem Feinkornbaustahl ermöglicht eine wegweisende Mastgeometrie. Der Mast ist im 90 Grad Winkel zum Fahrzeug vollkommen senkrecht aufstellbar. Zudem kann der auf über 14 m hydraulisch ausfahrbare Aluminium-Ausleger sich mit komplett gestrecktem Gelenk in 180 Grad Stellung aufrichten. Mit der Turmdrehkranfunktion teleskopiert der Kran dank einer rechtwinkligen Auslegerstellung Lasten direkt in das Gebäude hinein.

Nachhaltige Antriebstechnik

Aufgebaut auf einem Mercedes eActros läutet der AK 48e als Elektrokran eine neue Ära ein und zeigt, dass emissionsfreie Krantechnik schon heute Realität ist. Als erster vollelektrischer Autokran in Stahl-Aluminium-Bauweise fährt er komplett batteriebetrieben zum Einsatzort. Über den E-PTO Nebenantrieb arbeitet der 27 Tonner im Kran- und Bühnenbetrieb ebenfalls rein elektrisch. Dank einer starken Batteriekapazität von 336 kWh legt der E-Kran Strecken von rund 300 km ohne Ladestopp zurück und erreicht jede Baustelle im weiteren Umkreis. Auch die Ladezeit kann sich sehen lassen. Bereits in etwa einer Stunde und 15 Minuten ist der Akku wieder von 20 auf 80 % gefüllt.

Alternativ ist der AK 48 auch als 26 Tonner mit herkömmlichem PTO-Verbrennungsmotor oder als Hybrid mit einem zusätzlichen 400 V Elektromotor erhältlich. Eine nachhaltige Stop-and-Go-Automatik begrenzt den Stromverbrauch und minimiert die Energieaufnahme. Für eine spätere Nachrüstung des E-Antriebs kann der Kran mit einem eReady-Kit bereits vorbereitet werden.

Auch bei dem Betrieb über einen Verbrennungsmotor legt Böcker großen Wert auf Nachhaltigkeit und nutzt die modernste Motorentechnologie mit Abgasreinigung und AdBlue-Einspritzung. Zusätzlich verwenden alle Krane ausschließlich langlebiges, biologisch abbaubares Hydrauliköl der niedrigsten Wassergefährdungsklasse.

Leistungsdaten 
Nutzlast max. (kg)3.000 (optional 6.000)
Ausfahrlänge max. (m)49 (optional 52)
Arbeitshöhe bis zum Ausleger (m)34,7
Ausleger ausziehbar (m)6,3 / 10,3 / 14,4
Auslegernutzlast (kg) 3.000 / 1.500 / 1000 
Teleskoparmwinkel (Grad)90
Schwenkbereich (Grad) endlos 
Auslegerwinkel (Grad) 180
Hakengeschwindigkeit (m/min)60
Breite einseitig abgestützt max. (m)4,23
Breite beidseitig abgestützt max. (m)6,10
Fahrzeugdaten  
Fahrzeughöhe (m)3,99 
Fahrzeugbreite (m)2,55 
Fahrzeuglänge (m)10,89
LKW zul. Gesamtgewicht (t)26 (27) 
Reichweite im Kranbetrieb (m) 
500 kg32,80 
1.000 kg28,50
2.000 kg19,60
3.000 kg15,40
6.000 kg  8,50
Reichweite / Arbeitshöhe im Bühnenbetrieb (m) 
mit drehbarem Korb 250 kg (PK 250-D)33,8 / 51,2
mit drehbarem Korb 350 kg (PK 350-D)29,5 / 45,7
mit drehbarem Korb 600 kg (PK 600-D)25,8 / 43,6
Reichweite / Arbeitshöhe im Bühnenbetrieb mit Bügelkorb (m)34,5 / 51,1 bei 250 kg
AntriebE-PTO oder Diesel Nebenantrieb / 400 V Hybrid

Es handelt sich um vorläufige Angaben. Technische Änderungen vorbehalten. Angegebene Werte sind Maximalwerte.